Bewegungsmelder

Urteile gegen »militante Gruppe« rechtskräftig

(dpa/ND). Rund vier Jahre nach einem gescheiterten Brandanschlag auf Bundeswehrfahrzeuge in der Stadt Brandenburg sind die Urteile gegen drei linke Aktivisten jetzt rechtskräftig. Der Bundesgerichtshof habe die Revision der Verurteilten als unbegründet verworfen, teilte ein Gerichtssprecher am Dienstag in Berlin mit. Damit wurde das Urteil des Berliner Kammergerichts vom Oktober 2009 bestätigt. Demnach soll das Trio der »militanten gruppe« (mg) angehören. Zwei Männer wurden zu jeweils dreieinhalb Jahren Haft verurteilt, ein weiterer bekam drei Jahre Gefängnis.

Der Bundesgerichtshof hatte die »militante gruppe« zuletzt als kriminel...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: