Handyfilme in Endlosschleife

MEDIENgedanken: Syrien und die Medien

  • Von Karin Leukefeld
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

»Sind Sie tatsächlich die letzte deutsche Journalistin dort«, fragte mich dieser Tage ein Kollege am Telefon. Seit zwei Jahren bin ich in Syrien als Korrespondentin akkreditiert und kann – anders als Journalisten, die für jede Einreise ein neues Pressevisum brauchen – problemlos ein- und ausreisen. Vor wenigen Jahren waren hier noch weitere Kolleginnen. Ab und zu flogen Korrespondenten von Funk und Fernsehen ein, manchmal rauschten auch Vertreter großer Wochenmagazine vorbei, interviewten – ohne lange Wartezeiten – den Präsidenten oder andere Vertreter aus Politik und Wirtschaft. Anschließend verfassten sie einen Bericht, der in der täglichen Informationsflut rasch vergessen war. Zwei Millionen irakische Flüchtlinge, Dürre, wirtschaftliche Öffnung waren kaum ein Thema.

Heute ist es umgekehrt. Seit Wochen bestimmt Syrien die Schlagzeilen, obwohl »keine ausländischen Reporter« in das Land einreisen dürfen, wie immer wieder betont wir...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 815 Wörter (5601 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.