Neuer Anlauf in der Pflegedebatte

Bessere Bezahlung und und höhere Wertschätzung für Beschäftigte gefordert

Einen neuen Anlauf zur gesellschaftlichen Debatte über die Probleme in der Pflege unternehmen jetzt ver.di und die Arbeiterwohlfahrt (AWO). Für ein Memorandum, das am Freitag in Berlin vorgestellt wurde, suchen sie Gleichgesinnte.

Dafür ist in der Pflege selten Zeit.

In dem Papier mit dem Titel »Perspektiven für die Pflege älterer Menschen in Deutschland« werden Grundforderungen für eine notwendige Reform genannt. Dringend verbesserungsbedürftig sei die Situation der Pflegekräfte. Ohne deren Wertschätzung, bessere Bezahlung und Ausbildung könne es keine qualifizierte Pflege geben.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: