Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

»Sie sind ein Glückspilz«

Wahrsagerei auf Bali: Ketut Liyer macht seinen Ruhm zu Geld

  • Von Michael Lenz
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.
Ketut Liyer – für 20 Euro schaut er in die Zukunft.

Ketut Liyer ist ein wenig vom Pfad der Ernsthaftigkeit abgewichen. Für satte 250 000 Rupiah (20 Euro) sagt der Balinese Touristen die Zukunft voraus. Freunde lächeln mitleidig ob meiner Ankündigung, den Wahrsager in dem Dörfchen Pengosekan in der Nähe des Künstlerstädtchens Ubud besuchen zu wollen, und sagen: »Ketut Liyer erzählt doch jedem dasselbe und kassiert dafür ab.«

Verdenken kann man es dem 96 Jahre alten Mann nicht, dass er den Ruhm zu Geld macht, den ihm die Autorin Elizabeth Gilbert durch ihren mit Hollywoodstar Julia Roberts verfilmten Bestseller »Eat, Love, Pray« beschert hat. Auf ihrer Suche nach dem Sinn des Lebens hat sich Gilbert auf Bali von Ketut Liyer in die Geheimnisse der Spiritualität, der Heilkunst und der balinesischen Form der Meditation einweisen lassen, die aus dem Zusammenspiel des balinesischen Hinduismus und der alten Naturreligionen der Insel entstanden sind.

Jetzt bestaunen Touristen aus aller Welt im Hof...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.