Training für die Anti-Murdochs

Linke Medienakademie wechselt den Ort und ruft zur Mitwirkung auf

  • Von Tobias Riegel
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Größer und professioneller soll die neunte Auflage der Linken Medienakademie (LiMA) mit dem Motto »Schnittstelle(n)/interface(s)« vom 21. bis 25 März 2012 in Berlin werden. Dafür haben sich die Organisatoren des alternativen Medienkongresses neue Partner und neue Räume gesucht. Ab sofort rufen sie zur Mitwirkung auf.

Die (laut Selbstdefinition) »Akademie für Journalismus, Bürgermedien, Öffentlichkeitsarbeit & Medienkompetenz« wird nächstes Jahr erstmals in den Räumlichkeiten der Technischen Universität (TU) sowie der Universität der Künste (UdK) stattfinden.

Zwei neue Partner konnte die Akademie laut LiMA-Informationen gewinnen. Zum einen den Allgemeinen Studentenausschuss der TU Berl...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.