Zeitungsredakteure im Ländle für Streik

Gewerkschaften fordern Gehaltserhöhung

Stuttgart (epd/ND). In Baden-Württemberg haben sich die Mitglieder der Journalistengewerkschaften für unbefristete Streiks ausgesprochen. Urabstimmungen bei insgesamt 25 Zeitungsredaktionen hätten Zustimmungsquoten von mehr als 98 Prozent ergeben, teilten die Deutsche Journalisten-Union (dju) in ver.di und der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) am Mittwoch mit. Mit unbefristeten Streiks soll gegen die Kürzungsforderungen der Verleger in den laufenden Tarifverhandlungen protestiert werden.

Bereits seit Montag hatten laut ver.di zahlreiche Redaktionen in Warnstreiks die...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.