Werbung

Korea-Dialog in Indonesien

Erstes Treffen der Außenminister seit drei Jahren

Seoul/Bali (dpa/ND). Vorsichtige Annäherungsschritte: Nach monatelangen heftigen Spannungen zwischen Nord- und Südkorea haben die Außenminister beider Länder erstmals seit langem wieder miteinander geredet. Im Mittelpunkt der informellen Gespräche zwischen Südkoreas Außenminister Kim Sung Hwan und seinem Amtskollegen Pak Ui Chun aus der Koreanischen Demokratischen Volksrepublik (KDVR) standen am Sonnabend auf der indonesischen Insel Bali die Verhandlungen über das nordkoreanische Atomwaffenprogramm, wie südkoreanische Medien berichteten. Es seien die ersten direkten Kontakte zwischen den Außenministern beider Staaten seit drei Jahren gewesen. Ende Mai hatte die KDVR noch jeden Kontakt mit der südkoreanischen Regierung von Präsident Lee Myung Bak ausgeschlossen und Seoul Militärschläge angedroht.

Er habe Pak am Rande des Regionalforums der südostasiatischen Staatengemeinschaft ASEAN mehrmals kurz gesprochen, sagte Kim laut der südkoreanischen Nachrichtenagentur Yonhap in Bali. Dabei habe es ein gemeinsames Verständnis darüber gegeben, sich zusammen um die Gespräche über eine Denuklearisierung zu bemühen.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln