Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kommentiert

Existenziell

  • Von Kurt Stenger
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

Die Probleme infolge der Dürre in Ostafrika kann man in zahlreichen ländlichen Regionen wohl nur noch als existenziell bezeichnen. Nach zwei ausgebliebenen Regenzeiten haben die Bauern, die die Masse der Bevölkerung stellen, nichts mehr zu ernten und ihr Vieh verendet. Und das Wenige, das es in Läden noch zu kaufen gibt, ist unerschwinglich geworden. Millionen haben buchstäblich nichts zu essen, weshalb Hilfe von außen kommen muss...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.