Susanne Götze 27.07.2011 / Bewegung

Die Empörten proben den Aufstand

Die Jünger von Stéphane Hessel formieren sich zur europäischen Bewegung

Die Bewegung der Empörten besetzt in Spanien und Frankreich seit Monaten öffentliche Plätze, diskutiert und probt die »Echte Demokratie Jetzt!«. Die Beteiligten wollen sich in Zeiten der Eurokrise von ihren Repräsentanten nichts mehr sagen lassen und ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen.

Empörung braucht einen Anstoß, um Protest zu werden. Insofern war das Ende 2010 erschienene Büchlein des ehemaligen Diplomaten und französischen Widerstandskämpfers Stéphane Hessel »Empört euch« wohl der Stein des Anstoßes für einen Unmut, der nur darauf wartete, öffentlich ausgesprochen zu werden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: