Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

NATO bombardierte Polizeistation

»Versehentlicher« Angriff in afghanischer Provinz Nuristan

NATO-Truppen haben nach offiziellen afghanischen Angaben im Osten des Landes versehentlich eine Polizeistation bombardiert und vier Polizisten getötet. Währenddessen klagt US-General Mullen über die Gewalt der Aufständischen.

Kabul/Islamabad (dpa/ND). Bei einem Luftschlag in der Nacht zu Montag ist in der afghanischen Provinz Nuristan eine Polizeiwache im Distrikt Wama getroffen worden. Dies teilte das Büro des Provinzgouverneurs mit. Bodentruppen hätten außerdem zwölf Polizisten festgenommen. Auf dem Gebäude habe deutlich sichtbar die afghanische Flagge geweht. Die Polizisten seien uniformiert gewesen.

»Eine Wiederholung solcher Angriffe wäre unverzeihlich«, sagte Gouverneur Dschamal-u-Din Badr laut der Mitteilung. Ein Berater des Gouverneurs sagte, es habe zum Zeitpunkt des Angriffs keine Berichte über Aktivitä...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.