aufge fallen

Jets statt Vogelschutz

Ein Teil der vom künftigen Schönefelder Flughafen startenden Flugzeuge soll nach den derzeitigen Planungen über den großen Müggelsee fliegen. Und es sind nicht nur die Anwohner, die das träfe. Denn diese Startroute führt über gleich drei Naturschutzgebiete nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie der EU hinweg. Die vom Berliner Senat favorisierte Route würde damit gegen Europarecht verstoßen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: