Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Bittere Pille

Bernd Kammer zur Mietenpolitik des Senats

Ob diese Beruhigungspille vor den Wahlen noch wirkt? Mieterhöhungen bei den landeseigenen Wohnungsunternehmen sollen möglichst vermieden werden, verspricht der Senat. Und überhaupt sei alles nicht so schlimm, nur ein paar Prozent der Wohnungen wären betroffen.

Diese Beschwichtigungspolitik kennt man seit Jahren. SPD-Stadtentwicklungssenatorin Ingeborg Junge-Reyer ist noch nicht einmal a...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.