Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Rebellen kommen nicht voran

Gaddafis Sohn in Niger

Tripolis/Kairo (dpa/ND). Drei Wochen nach dem Fall der libyschen Hauptstadt Tripolis kommen die Aufständischen bei der Zerschlagung des letzten Widerstands nicht wie gewünscht voran. Der Kampfeswille der letzten Anhänger von Muammar al-Gaddafi sei unterschätzt worden, zitierte der katarische Sender Al Dschasira am Montag einen Sprecher des Übergangsrates.

Trotz aller Angriffe der Aufständischen kontrollieren Gaddafi-Kämpf...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.