Strafgericht und Schönheit

Der Nobelpreis, ein Sieg der Lyrik und ein polnisches Jubiläum

  • Von Hans-Dieter Schütt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Mit dem Literatur-Nobelpreis für den Schweden Tomas Tranströmer erhielt die Lyrik eine Königskrone - das geschah zuletzt im Jahre 1996, als die polnische Dichterin Wislawa Szymborska in der Gunst der Stockholmer Juroren zur Unschlagbaren wurde. Damals fragte man ihren Landsmann, den Schriftsteller Tadeusz Rozewicz, nach seiner Meinung. Dessen Antwort: »Das fragen Sie mich ausgerechnet an meinem Geburtstag?!« Es war ein 9. Oktober. Nun, am Sonntag wird Rozewicz neunzig Jahre alt.

Der Pole - ein Kämpfer im Untergrund, ein Partisan, dessen Bruder von der...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.