Durch den Spiegel

  • Von Alexandra Exter
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.
Ein britischer Schriftsteller, der Abhandlungen verfasst über die relative Wertigkeit von Original und Fälschung in der Kunst, eine französische Galeristin, die Kopien mittelalterlicher Plastiken verkauft – oder vielleicht auch mal ein Original –, ein vorlautes Kind mit Gameboy und Fast Food-Vorlieben, ein Kleinwagen, der Mobilität verschafft, dazu die reale Landschaft (und fiktive Sitten) der Toskana, das sind die Zutaten, aus denen Abbas Kiarostami seinen ersten europäischen Film zusammensetzt.
Den lesereisenden Schriftsteller nennt er beim Namen, James Miller, die ortsansässige Galeristin nicht. Miller kommt spät zu seiner eigenen Buchpräsentation, sie erscheint sogar noch etwas später, ihren gänzlich desinteressierten Sohn im Schlepptau, nimmt in der ersten Reihe Platz, die Reihe mit den reservierten Sitzen, flüstert seinem irritierten Verleger irgendwas ins Ohr – und geht. Am nächsten Tag treffen Autor und Händlerin sich (verabredu...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 783 Wörter (5017 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.