Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Baden mit Badusan

Etliche Ost-Produkte erlebten in den letzten Jahren eine Renaissance - obwohl sie nicht in Supermärkten zu kaufen sind

  • Von Heidrun Böger, Leipzig
  • Lesedauer: ca. 4.0 Min.

Zu Anfang hatte Jens Nerlich in seinem Leipziger Ostprodukte-Laden 100 Produkte im Angebot, jetzt sind es mehr als 700. Gekauft werde oft aus Nostalgie, sagt er, »aber wie überall entscheidet auch bei uns die Qualität«.

In bester Lage: der Laden »Allerlei« und sein Inhaber Jens Nerlich in der Leipziger Nikolaistraße

Flotte Lotte, Elsterglanz und Kleiner Tiefseetaucher - so heißen einige der besonders beliebten Produkte, die es im Ostprodukte-Laden »Allerlei« von Jens Nerlich gibt. Der befindet sich in der Leipziger Nikolaistraße und damit in bester Innenstadtlage.

Beliebt ist der Laden sowohl bei ausländischen Touristen als auch bei westdeutschen Besuchern, die ein originelles Geschenk oder Mitbringsel suchen. Auch ehemalige Leipziger, die jetzt in den alten Bundesländern leben und zu Besuch sind, wollen ein Stück Heimat mitnehmen. Einheimische hingegen kaufen den Badezusatz Badusan oder die alten Dederonnetze, weil sie von deren Qualität überzeugt sind. Und aus Nostalgie. Den Allzweckpürierer Flotte Lotte kennen viele noch von früher.

Gefragte Gallseife

Geschäftsinhaber Jens Nerlich (46) hat den Laden von seiner Mutter Sigrid übernommen, die ihn wiederum 1991 eröffnete, damals noch in einem inzwischen abgerissenen Flachbau gleich um die E...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.