Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kriegsplanung auf dem Obersalzberg

Ausstellung zum Überfall auf die UdSSR

Berchtesgaden (epd/nd). Der Krieg gegen die Sowjetunion ist Thema der diesjährigen Winterausstellung des Dokumentationszentrums Obersalzberg in Berchtesgaden. Die Biografien von 24 Personen sollen erläutern, welche Folgen der Beginn des Feldzuges am 22. Juni 1941 auf die Menschen hatte. Mit den Schicksalen von Tätern, Opfern und Zuschauern wird exemplarisch die »Bandbreite der Schicksale auf sowjetischer und deutscher Seite präsentiert«, wie das Institut für Zeitgesch...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.