Selbstverständnis

Linke zwischen den Orthodoxien

  • Von Horst Helas
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Der hier anzuzeigende Band knüpft an einen im vergangenen Jahr auf einer Konferenz in Leipzig vorgestellten und kontrovers diskutierten Zweibänder unter dem Titel »Die Linke. Erbe und Tradition« an. Mit den im Untertitel der neuen Publikation genannten Robert Havemann und Rudi Dutschke sind zwei Protagonisten unangepassten theoretischen Verständnisses sowie politischen Handelns benannt. Damit ist zugleich der thematische Rahmen dieses Bandes abgesteckt. Es geht um Bewegungen jenseits der Orthodoxien, jenseits des alten Staatssozialismus wie auch der Sozialdemokratie. Der Band glieder sich in zwei Kapitel: Ost und West.

»Wir haben die Entdeckungen noch vor uns«, ist Lothar Bisky überzeugt. Er hält es für notwendig, dass »die Linke der Geschichtslosigkeit des Mainstreams demokratisch-sozialistisches Denken, eingebunden in geschichtliche Erfahrung, entgegensetzt, denn die Auseinandersetzungen der Gegenwart werden wachsen«. Fürwahr, da...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 469 Wörter (3437 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.