Ärger wegen Fluglärm in Rhein-Main

Erneut Proteste gegen die neue Landebahn

Mainz/Wiesbaden (dpa/nd). Mehr als 10 000 Menschen haben einen Tag nach der Eröffnung der neuen Landebahn am Frankfurter Flughafen ihrem Ärger gegen Fluglärm Luft gemacht. Die Demonstranten forderten bei einem Protestzug von Mainz nach Wiesbaden ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr. Die Flugbewegungen müssten gedeckelt werden, und es müsse eine Entschädigung für den Wertverlust der Häuser geben.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: