Ein Kessel Schwarz-Gelb

Beim DFB-Pokalspiel zwischen Dortmund und Dresden hofft Robert Koch auf eine Sensation

  • Von Matthias Koch
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Zweitligist Dynamo Dresden macht am heutigen Dienstag (20.30 Uhr, live im ZDF) in der 2. Runde des DFB-Pokals die Meisterprobe. Vor über 70 000 Zuschauern soll im Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund die große Sensation gelingen. »Sportlich ist die Aufgabe eigentlich unlösbar. Viele meiner Spieler hatten vor dieser Saison noch nie in der 2. Liga gespielt, jetzt warten der Meister und die größte Kulisse ihrer Karriere«, sagt Dynamotrainer Ralf Loose. »Mein Ex-Klub muss aber nicht denken, dass wir in Ehrfurcht erstarren - wir nehmen die Herausforderung an. Das sind wir unseren fantastischen Fans schuldig, mehr als 10.000 werden uns begleiten.«

Im schwarz-gelben Kessel, Dortmund und Dresden besitzen dieselben Vereinsfarben, will auch Dynamos Robert Koch sein Können zeigen. Der 25-Jährige hatte am vergangenen Wochenende großen Anteil daran, dass seine Mannschaft nunmehr seit dre...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.