Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Bäder verbrauchen zu viel Energie

Der Betrieb ist teuer und benötigt oft staatliche Zuschüsse

  • Von Wilfried Neiße
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Alle nach der Wende errichteten Hallenbäder müssen saniert werden. Wie Bildungsministerin Martina Münch (SPD) mitteilte, sei eine energetische Sanierung wegen der Umwelt und aus finanziellen Gründen »dringend geboten«. Zehn Prozent der einmaligen Investitionen fallen durch den hohen Wärme-, Strom- und Wasserbedarf jährlich an, fügte Münch hinzu. Ihrer Darstellung zufolge hat die öffentliche Hand im Durchschnitt Investitionszuschüsse in Höhe der Hälfte der Gesamtkosten geleistet. Brandenburg verfügt über 22 Hallenbadstandorte. Es handelt sich um Sportbäder, Freizeitbäder und Thermalbäder.

...

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.