Lausitzer Landschaften

  • Von Hans-Dieter Schütt
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.
Die Lausitz: angebaggerte Landschaft. Also vorrangig Männerwerk. Unablässig, aus vollen Schaufelrädern: Erdfraß - um den Hunger nach brauner Kohle zu stillen. Aber still wurde es nie unterm »tierischen Schrei der Eimerketten«, wie Volker Braun es vor fünfzig Jahren beschrieb, dieser Dichter der Arbeit, Baal als Brigadist, mit klarer proletarischer Selbstvorgabe: »lauwarmes Schmieröl trinken gegen den Wortstaub«. Dies Bild reißt den wahrsten aller Zusammenhänge auf: Was gut tut, ist immer auch Gift; wer gräbt, ist Gründer und Zerstörer; wer aufbaut, hat niedergerissen; was heute runtergeht wie Öl, kommt morgen bitter wieder hoch …

»Die Lausitz - Landschaft mit neuem Gesicht« heißt der Bild- und Essayband von André Brie und Alexander Schippel. Brie porträtiert Lausitzer zwischen Spreewald und Hoyerswerda, zwischen Schwarzer Pumpe und farbigem sorbischem Kulturkreis - Einwohner seit Langem, Herbeigelockte seit Kurzem, den Künstler, den Pf...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 461 Wörter (3114 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.