Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

CDU: Fauler Kompromiss

Nichts weniger als eine »Bildungsrepublik Deutschland« will die CDU mit ihrem Parteitagsbeschluss vom 15. November 2011 umsetzen. Kernstück ist neben dem Erhalt der Gymnasien die Zusammenlegung von Haupt- und Realschulen zu Oberschulen, die allerdings auf Wunsch getrennt bleiben können. »Wasch mich, aber mach mich nicht nass« wäre als Leitmotiv passender.

So nimmt der Irrsinn seinen Lauf. Auf sueddeutsche.de (bit.ly/rGPMa2) liest man: »CDU gibt Hauptschule auf«. Und FelixNeum fragt, ob »niemandem aufgefallen« sei, »dass die Überschrift mit dem Inhalt der Meldung nicht übereinstimmt. Die Hauptschule wird nicht aufgegeben, lediglich ›vage‹ eine Zusammenführung mit der Realschule ›empfohlen‹!« wrzkbrnft meint, dass »mit diesem Beschluss alles offengehalten und keinerlei Aussage über...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.