Eurobonds heißen jetzt Stabilitätsanleihen

Bundesregierung gegen Vorschläge

EU-Kommissionspräsident Barroso will heute seine Vorschläge für gemeinsame europäische Staatsanleihen vorstellen. Flankiert werden sollen diese durch strikte Haushaltskontrolle aus Brüssel.

Berlin/Brüssel (Agenturen/nd). Die Einführung gemeinsamer Staatsanleihen aller Euro-Länder muss nach der Ansicht von EU-Währungskommissar Olli Rehn von einer strengen Überwachung der nationalen Haushalte begleitet sein. »Für mich ist klar, dass jegliche Art von Eurobonds gleichzeitig Hand in Hand gehen muss mit einer grundlegend verstärkten Haushaltsüberwachung«, sagte Rehn am Dienstag auf einer Konferenz in Berlin.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: