Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Normal ist es, verschieden zu sein

Sozialminister Baaske stellt 136 Maßnahmen für Behinderte vor

  • Von Andreas Fritsche
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Behinderte sollen uneingeschränkt am gesellschaftlichen Leben teilhaben. Das ist beabsichtigt. Gestern präsentierte Sozialminister Günter Baaske (SPD) ein Bündel von 136 Maßnahmen, mit denen dieses Ziel erreicht werden soll. »Die Umsetzung ist langfristig angelegt und soll Schritt für Schritt erfolgen«, erklärte er.

Das Maßnahmepaket ist auf 80 Seiten formuliert. Vorgesehen sind etwa die barrierefreie Gestaltung öffentlicher Gebäude, der Umbau von Wohnungen, ein gemeinsamer Unterricht behinderter Kinder mit nicht beeinträchtigten Altersgefährten, ein verbesserter Zugang zu Zügen, die Schaffung zusätzlicher Ausbildungsplätze für behinderte Jugendliche, der Abbau der Arbeitslosenzahl älterer Behinderter und die Förderung des paralympischen S...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.