Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Hunderttausende streiken in Großbritannien

Proteste gegen Rentenkürzungen der Regierung

London (dpa/nd) - Am Mittwoch haben hunderttausende Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes in Großbritannien ihre Arbeit niedergelegt. In den Ausstand traten unter anderem Lehrer, Krankenschwestern, Sanitäter und Mitarbeiter der Passkontrollen und der Müllabfuhr. Anders als erwartet gab es für Reisende an Flug- und Seehäfen zunächst keine Probleme. Nach Angaben des Bildungsministerium fiel für Millionen Kinder der Unterricht aus, weil Lehrer und Küchenpersonal ihre Arbeit niedergelegt haben.

Mit dem Streik kämpfen die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes gegen die Rentenpläne der Regierung. Diese häl...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.