Bruder, was hast Du getan?

Die Täter, die Opfer, das System - über sexuelle Gewalt in einem katholischen Kloster

  • Von Thomas Schlingmann
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Eigentlich hatten Bastian Obermayer und Rainer Stadler, zwei Journalisten der »Süddeutschen Zeitung« gar nicht an ein Buch gedacht: Sie wollten nur für einen Artikel über die Misshandlungen und die sexuelle Gewalt im katholischen Vorzeigeinternat Kloster Ettal recherchieren. Dann stießen sie aber auf so viel Leugnung und Ignoranz, dass nicht nur ein Artikel, sondern auch ein Buch entstand: »Bruder, was hast Du getan? Kloster Ettal. Die Täter, die Opfer, das System.«

Das Bild, das sich ergab, ist erschreckend: Die Misshandlungen und die sexualisierte Gewalt in der Internatsschule des Klosters Ettal hatten nicht nur ein erschreckendes Ausmaß und eine erschreckende Kontinuität seit den 1950er Jahren, sie sind auch weniger Übergriffe von Einzeltätern gewesen als vielmehr ein System. Ettal ist bis heute eine abgeschottete Einrichtung, die inzwischen − wohl auch mit Hilfe des Papstes − die Versuche abgewehrt hat, diese Abscho...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.