Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Misstrauen, Skepsis

Linksextremismus

  • Von Jürgen Amendt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Wir müssen noch einmal auf Kristina Schröder zurückkommen. Das Thema »Die Ministerin und der Linksextremismus« ist nämlich lange noch nicht erledigt. Wie berichtet (in dieser Zeitung und in einer Reihe anderer) hat die Familienministerin mit CDU-Parteibuch und rechter Gesinnung für eine Unterrichtsbroschüre, die sich dem Kampf gegen den Linksextremismus verschrieben hat, ein Vorwort verfasst, in dem sie vor einer Verharmlosung des Linksextremismus' warnt. In der Broschüre wird u.a. das »nd« als »linksextrem« verunglimpft.

Auf der »Schwarzen Liste« steht auch die linke Wochenzeit...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.