Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

EinBILDung oder mehr?

Springer-Verlag gegen Florida-Wulff

Merkels Präsidenten waren stets erwählte. Horst Köhler, der handzahme, wurde gebraucht, um das Amt gegenüber CDU-»Freund« Wolfgang Schäuble zu blockieren. Der wäre als Präsident für Merkel eher zum Rivalen in der öffentlichen und der Parteigunst geworden. Und so parteipolitisch kleinkariert suchte Matrone Merkel dann auch Christian Wulff aus. Mit Wulff wollte die Frau von Stand aus reiner Parteipolitik Gauck verhindern, der ihr persönlich - gemessen an seinen Ansichten und seinem Herkommen - vermutlich näher st...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.