Ablösung geklärt

Interimstrainer Widmayer will Hertha BSC heute gegen Kaiserslautern ins Pokalviertelfinale führen, Skibbe soll folgen

  • Von Mark Wolter
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Rainer Widmayer war die Anspannung anzusehen. Mehr als 40 Journalisten und fünf Fernsehteams drängten sich gestern in den Presseraum von Hertha BSC auf dem Olympiagelände, um zu erfahren, wie es nach der Schmierenkomödie um die Entlassung von Trainer Markus Babbel in Berlin weitergeht. Und der bisherige Assistent, der für das letzte Spiel des Jahres in die Hauptrolle geschlüpft ist, hatte die schwierige Aufgabe, den Fokus auf den DFB-Pokal zu lenken. »Wir wollen nicht in der Vergangenheit rumwälzen«, sagte der Kurzzeitchef vor dem heutigen Achtelfinalduell gegen den 1. FC Kaiserslautern.

»Ich freue mich auf die Aufgabe. Die Mannschaft weiß genau, worum es geht. Alle sind gewillt, den Berlinern die richtige Antwort zu geben«, meinte Widmayer wohl wissend, dass die Frage nach seiner Zukunft mit der am Donnerstag erwarteten Verpflichtung von Michael Skibbe als Nachfolger schon vor dem wichtigen Heimspiel geklärt ist. »Ich bin nicht von...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 491 Wörter (3237 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.