Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Unruhe am Kongo

Kommentar von Martin Ling

Die Ansage war gewagt: Joseph Kabila lobte bei seiner gestrigen Antrittsrede das kongolesische Volk dafür, dass es sich bei der Wahl für »Frieden und Stabilität« ausgesprochen habe - mithin für ihn als alten und neuen Präsidenten der Demokratischen Republik Kongo. So unzweifelhaft die Kongolesen nach Frieden und Stabilität dürsten, so zweifelhaft waren di...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.