Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Berlinale ehrt Studio Babelsberg zum 100.

Zehn Filme zum Jubiläum geplant

(dpa). Die Berlinale ehrt das traditionsreiche Filmstudio Babelsberg zum 100. Geburtstag im kommenden Jahr mit einer Sonderreihe. Zum Jubiläum zeigt das Festival zehn Filme, von »Der letzte Mann« (1924) mit Emil Jannings bis zur Bestsellerverfilmung »Der Vorleser« (2008).

Babelsberg gilt als ältestes Großatelier-Filmstudio der Welt. Es habe Filmgeschichte geschrieben und sowohl politisch als auch filmhistorisch turbulente 100 Jahre hinter sich, erklärte Berlinale-Direktor Dieter Kosslick in dieser Woche. »Nach wie vor wird das Studio international...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.