Werbung

Serben wollen Referendum

Kosovska Mitrovica (AFP/nd). Die Serben in Nordkosovo wollen mit einem Referendum ihre Kritik an den Zugeständnissen Belgrads an die kosovarische Regierung deutlich machen. Die Abgeordneten in drei der vier serbisch dominierten Gemeinden im Norden Kosovos stimmten am Mittwoch für das Referendum, das am 14. und 15. Februar abgehalten werden soll. Die vierte Gemeinde soll im Laufe der Woche darüber entscheiden.

Bei der Volksabstimmung sollen die in Kosovo lebenden Serben darüber abstimmen, ob sie »die Institutionen der sogenannten Republik Kosovo mit Sitz in Pristina akzeptieren«.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung