Typisch britischer Humor

Ronald Searle tot

Seine Schulmädchen von St. Trinian's sind in England mindestens so berühmt wie Max und Moritz in Deutschland. Mit seinem vielfältigen Werk gilt Ronald Searle als einer der einflussreichsten Karikaturisten des 20. Jahrhunderts. Wie jetzt bekannt wurde, starb der englische Künstler bereits am 30. Dezember in Südfrankreich, wo er seit 1977 lebte. In mehr als sieben Jahrzehnten schuf Searle mit seinen Illustrationen, Reportagezeichnungen, werbegrafischen Arbeiten und Animationsfilmen ein umfangreiches Lebenswerk.

»Er war ein sehr besonderer Mensch, ein geistreicher Gesprächspartner und Genießer. Champagner war sein engine oil«, erinnert sich Gisel...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.