Werbung

Vivantes setzt Schwerpunkte

(dpa). Der landeseigene Krankenhauskonzern Vivantes bildet neue Schwerpunkte in der Urologie und Neurologie. Die urologische Klinik werde aus Neukölln an das Klinikum Am Urban in Berlin-Kreuzberg verlagert, teilte eine Sprecherin am Montag mit. Im Gegenzug werde die neurologische Klinik aus Kreuzberg an das Klinikum Neukölln ziehen. Durch die Konzentration sollen beide Standorte in ihren Profilen geschärft werden. Außerdem verspricht sich der Konzern durch die Bündelung der Kompetenzen eine verbesserte Versorgungsqualität für die Patienten.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!