Einstieg

Doris Schröder-Köpf möchte in den niedersächsischen Landtag

  • Von Hagen Jung
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Als Journalistin hatte Doris Schröder-Köpf, Ehefrau von Ex-Kanzler Gerhard Schröder, vor Jahren Bundes- und Landespolitik betrachtet - nun will sie selbst mitmischen. Die 48-Jährige möchte für die SPD in den niedersächsischen Landtag einziehen, der am 20. Januar 2013 gewählt wird. Noch ist die Kandidatur nicht sicher. Zunächst muss sich Schröder-Köpf gegen eine Mitbewerberin durchsetzen. Dies ist Sigrid Leuschner, die seit 1994 in der SPD-Fraktion des Landtages sitzt.

Doris Schröder-Köpf stammt aus Neuburg in Oberbayern. Erste journalistische Meriten erwarb sie bei der »Augsburger Allgemeinen«, fand dann 1987 die Nähe zur »großen« Politik mit dem Wechsel...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.