Makowejew gewinnt mit weißer Weste

Biathlon: Beim Einzelrennen in Nove Mesto kommen Graf, Birnbacher und Peiffer unter die ersten zehn

  • Von Sandra Degenhardt, dpa
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Die deutschen Biathleten haben im Einzelrennen von Nove Mesto den Sprung auf das Podest verpasst, sind aber im Dreierpack in die Top Ten gelaufen. Nach der Siegesserie von Oberhof mit den Erfolgen von Arnd Peiffer und Andreas Birnbacher war Florian Graf am Donnerstag im WM-Ort von 2013 der stärkste deutsche Biathlet. Als Siebter lag der Frankenhainer knapp vor Birnbacher und Peiffer und 1:55,2 Minuten hinter dem fehlerfrei schießenden Russen Andrej Makowejew, der seinen ersten Weltcupsieg feierte.

Der 23 Jahre alte Graf war am Schießstand der treffsicherste deutsche Akteur, ließ nur eine Scheibe stehen. Und hätte er nicht in der Loipe Pech gehabt, wäre sogar noch mehr drin gewesen. »Kurz vor dem Ziel gingen mir die Kräfte aus. Ich habe einen Stock verloren, das hat schon recht viel Kraft gekostet«, sagte er. Graf stellte aber fest: »Ich bin auf jeden Fall se...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.