»Früherer Kultusminister war Nazi-Kreisleiter«

Linksfraktionschef Adler sieht sich bestätigt

  • Von Hagen Jung
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.
Hans-Henning Adler Text anzeigen a Der Anwalt ist niedersächsischer LINKE-Fraktionschef.

nd: Die betreffenden Abgeordneten sind inzwischen fast alle verstorben. Ist es sinnvoll, jetzt noch ihre NS-Vergangenheit zu dokumentieren?
Es war an der Zeit und es ist durchaus sinnvoll, dieses Thema endlich aufzuarbeiten. Vor allem angesichts der Tatsache, dass das biografische Lexikon des Landtags den Eindruck erweckt: Es gab im Parlament kein einziges ehemaliges NSDAP-Mitglied. Man bedenke: Zeitweise waren bis zu 44 Prozent der CDU-Abgeordneten Mitglieder der Nazi-Partei. Bei der SPD waren es vorübergehend bis zu 18 Prozent. Erschreckend ist es, dass teilweise hochrangi...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.