Werbung

Bayern will bis 2030 Schulden tilgen

München (dpa/nd). Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat sich zu seinem Plan bekannt, die mehr als 30 Milliarden Euro Schulden des Freistaats bis 2030 komplett abzubauen. »Wir laufen keinen Illusionen nach - das ist eine sehr realistische Position.« Seehofer kündigte an, er wolle bis zum Sommer sagen, wie viel Schulden bereits in diesem Jahr getilgt werden sollen.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!