Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Fleischexporte mehr als verdreifacht

Osnabrück (AFP/nd). Die Exporte von Fleisch aus Deutschland sind stark gestiegen. 2010 hätten deutsche Unternehmen fast 3,7 Millionen Tonnen Fleisch ins Ausland verkauft, so die Antwort des Bundesagrarministeriums auf eine Kleine Anfrage der Grünen im Bundestag. Das sei dreieinhalbmal so viel wie vor zehn Jahren. Besonders stark stieg der Export von Schweinefleisch, weniger stark die Ausfuhr von Geflügelfleisch. Ministerin Ilse Aigner (CSU) begründete dies mit dem weltweiten Bevölkerungswachstum. Vor allem in Schwellenländern wachse mit steigendem Wohlstand auch der Fleischkonsum.

HSH Nordbank zahlt Anleihen zurückHamburg (dpa/nd). Die HSH Nordbank führt ihre staatlich garantierten Anleihen weiter zurück. Am Freitag sei eine Anleihe aus dem Januar 2009 über drei Milliarden Euro zurückgezahlt worden, für die der Bankenrettungsfonds SoFFin gerade gestanden hätte, teilte die HSH Nordbank am Montag mit. Damit sei nur noch eine Anleihe mit SoFFin-Garantie über drei Milliarden Euro offen, die bis zum Juli zurückgezahlt werden soll, so Vorstandschef Paul Lerbinger. Der SoFFin hatte der HSH in der Finanzkrise einen Bürgschaftsrahmen bis zu 30 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln