Berauschte Preußen

Die 30. Lange Nacht der Museen stellt Friedrich II. in den Fokus

Auch das Kulturforum ist mit von der Partie.

Die Lange Nacht der Museen am 28. Januar von 18 bis 2 Uhr verspricht, eine Nacht der Jubiläen zu werden. So ist es nicht nur die 30. Ausgabe des Erfolgsmodells, sondern findet auch im 15. Jahr statt. Zudem wird der einmillionste Zuschauer seit Einführung des Brauchs erwartet und sowieso dreht sich in den beteiligten Häusern vieles um den 300. Geburtstag von Friedrich dem Großen. Da passte es, dass die Pläne für die Museumsnacht gestern in der Königlichen Porzellan Manufaktur, die sich ebenfalls am nächtlichen Treiben beteiligt, präsentiert wurden.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: