01.02.2012

Sechs Fälle von Tierseuche

Potsdam (dpa). Das für Schafe und Rinder gefährliche Schmallenberg-Virus hat auch Tiere in Brandenburg befallen. Wie das Verbraucherministerium am Dienstag mitteilte, wurden sechs Fälle diagnostiziert. Das für Menschen ungefährliche Virus sei bislang in vier Landkreisen aufgetreten: Spree-Neiße, Barnim, Ostprignitz-Ruppin und in der Prignitz. Der vor wenigen Monaten noch unbekannte Schmallenberg-Erreger kann bei Schafen, Rindern und Ziegen zu Fehl- und Missgeburten führen.

Artikel weiterempfehlen und ausdrucken