Wenn's mit der Streetgang von nebenan Stress gibt

Nicht nur in Wedding eskalierte ein Konflikt mit kriminellen Jugendlichen, auch in Kreuzberg gab es vor Kurzem einen solchen Fall

  • Von Martin Kröger
  • Lesedauer: ca. 3.0 Min.
Das alternative Wohnprojekt »Scherer 8« in Wedding

Die »Scherer 8« ist ein linkes Hausprojekt in Wedding. Es bietet Platz für rund 50 Bewohner, Kino, Volxküche und einen Infoladen. Seit Tagen steht das Projekt im Fokus lokaler Medien. Offenbar gibt es einen Konflikt zwischen den alternativen Bewohnern und einer benachbarten migrantischen Straßengang, den »Streetfighters«. In jüngerer Vergangenheit eskalierte der Streit immer mehr: Mit dem vorläufigen Höhepunkt, dass am vergangenen Wochenende rund 30 mit Baseballschlägern bewaffnete Jugendliche mutmaßlich der Fighters das Haus gestürmt haben und Scheiben einschlugen. Am Tag darauf wurden dann auch noch zwei Musiker verletzt, die einen Auftritt in der »Scherer 8« hatten.

Die zum Überfall der Jugendlichen alarmierte Polizei, die einen anonymen Notruf erhalten hatte, traf vor Ort jedoch niemanden der Angreifer mehr an. Die Bewohner des Hauses selbst haben nun erst einmal, auch wegen der brodelnden Gerüchteküche im Internet, eine Art Nac...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.