Werbung

Unten links

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Wie langweilig! Alles vorhersehbar. Keine Überraschung. Oder wen lässt die Mitteilung, dass Markus Lanz »Wetten, dass...« übernimmt, aus den Latschen kippen? Wie auch niemanden wundert, dass der frühere FDP-Generalsekretär Christian Lindner durch Übernahme des Kölner Bezirksverbandes seiner Partei wieder auf der politischen Bühne erscheint. Wären Lindner beim ZDF und Lanz bei den Liberalen aufgetaucht, hätte das anders ausgesehen. Auch wenn Christian Wulff »Aktenzeichen XY« übernähme und Frank Castorf ans Bellevue wechselte, würden nicht nur die Quoten in beiden Fällen in die Höhe schnellen, sondern durchaus auch Kompetenz gesichert sein. Bei Preisverleihungen sind Uschi Glas, Veronica Ferres und die Klitschkos schon gefühlte Jahrzehnte ebenso präsent wie bei Talks die immer gleichen Politiker in wechselnden Studios und die immer gleichen Trainer bei unterschiedlichen Fußballvereinen. Schon wieder geschlossene Gesellschaft nach nur 25 Jahren. oer

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!