Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Rezension: Selen gegen Krebs

Als Onkologin am Universitären Centrum für Tumorerkrankungen in Frankfurt betreut und berät die Autorin dieses Ratgebers täglich Patienten und deren Angehörige. Sie erlebt den ersten Schock und bekommt viele Fragen gestellt. Dabei stellte sie fest, dass Betroffene, die während der Therapie etwas für sich tun, weniger unter Nebenwirkungen leiden. Dieses Buch soll ihnen helfen, die Kräfte des eigenen Körpers zur Selbstheilung zu mobilisieren.

Zunächst einmal setzt sie sich mit dem Begriff der komplementären Onkologie auseinander, zu dem ganz verschiedene Therapierichtungen wie beispielsweise die Pflanzenheilkunde, Homöopathie oder Entspannungsverfahren gehören. Danach geht sie auf die unterschiedlichen Behandlungen der Schulmedizin ein, ehe sie die komplementären Wirkstoffe und deren Einsatz vorstellt. Studien ergaben, dass Selen, ein lebensnotwendiges Spurenelement, bei der Vorbeugung von Krebserkrankungen eine hohe Bedeutung hat, »da es als Co-Faktor in einer Reihe von entgiftenden Enzymen vorkommt«. Eine ganze Reihe von Untersuchungen zeigt auch, dass Selen das Wachstum von Krebszellen bremsen könnte. Allerdings sind für eine endgültige Aussage noch zu wenige Untersuchungen vorgenommen worden. Die Experten sind optimistisch, verweisen aber darauf, bei einer längerfristigen Seleneinnahme den Blutspiegel kontrollieren zu lassen.

Die erfahrene Ärztin setzt sich darüber hinaus mit Methoden und Substanzen auseinander, die keine Wirksamkeit bei Krebserkrankungen haben. Schließlich belegt sie an Beispielen, wie Naturheilkunde bei Beschwerden durch die Krankheit oder Therapie helfen kann. Das Buch macht deutlich, wie wichtig es ist, als Patient gut informiert zu sein. Die schwere seelische Last nimmt es keinem ab.

Dr. med. Jutta Hübner: Diagnose Krebs … was mir jetzt hilft. Schattauer, 182 S., pb., 24,95 €.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln