Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

STARporträt: Tom Hardy

Als Geheimagent in »Dame, König, As, Spion« ist der englische Schauspieler zurzeit noch im Kino zu sehen, jetzt startet sein nächster Film, »Das gibt Ärger«, in dem er ebenfalls einen Agenten (CIA) spielt. Allerdings kämpft er hier um eine Frau, die sein Kollege ebenfalls begehrt.

Tom Hardy, geboren am 15. September 1977 in London, absolvierte seine Ausbildung am Drama Centre London und gab 2001 sein Filmdebüt - mit einer kleinen Rolle in »Black Hawk Down«. Inzwischen ist er bei Bühne, Film und Fernsehen ein gefragter Darsteller, der sich durch große Wandlungsfähigkeit auszeichnet. Vor der Kamera spielte er allerdings vorwiegend Bösewichte unterschiedlicher Schattierung, darunter Shinzon in »Star Trek: Nemesis« (2002), in »Layer Cake« (2004) arbeitet er für einen Drogenhändler, in »RocknRolla« (2008) ist er ein kleiner Gauner, in »Inception« (2010) neben Leonardo DiCaprio ein genialer Fälscher. Und als Schurke Bane hat er die Dreharbeiten zum neuen Batman-Film von Christopher Nolan bereits abgeschlossen. R.B.

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln