Wundermannschaft Nikosia

  • Von Marc Heitmann
  • Lesedauer: ca. 1.0 Min.

4:3 stand am späten Mittwochabend auf der Anzeigentafel im ausverkauften Pancypria-Stadion von Nikosia. Schlusspfiff, 23 000 Zuschauer jubelten. Danach tanzten die Fans des zyprischen Fußballklubs APOEL Nikosia bis tief in die Nacht, die Fernsehbilder aus der Grenzstadt der geteilten Mittelmeerinsel gingen um die Welt.

Der Verein steht nach dem Erfolg im Elfmeterschießen gegen Olympique Lyon (Hinspiel 0:1, Rückspiel 1:0) als erster zyprische...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.