Frauen in der Teilzeitfalle

Pünktlich zum Internationalen Frauentag veröffentlichte das Statistische Bundesamt am Donnerstag denkwürdige Zahlen. Demnach arbeiten erwerbstätige Frauen hierzulande im EU-Vergleich überdurchschnittlich häufig in Teilzeit. So galten im Jahre 2010 beinahe 70 Prozent der 20- bis 64-jährigen Frauen als erwerbstätig. Mehr als 45 Prozent von ihnen waren Teilzeitkräfte. Zum Vergleich: Im EU-Durchschnitt lag die Quote mit 30,8 Prozent deutlich darunter.

Das arbeitgebernahe Institut der Deutschen Wirtschaft hatte noch im Jahr 2010 eine Studie publiziert, wonach Teilzeit und Minijobs die Arbeitslosigkeit reduzieren würden, weil die dort arbeitenden Menschen ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.