Werbung

Grüne: Streit um Spitzenkandidatur

Berlin (dpa/nd). Mit dem Nein von Parteichefin Claudia Roth zu einer alleinigen Spitzenkandidatur Jürgen Trittins bei der Bundestagswahl hat sich der personelle Streit bei den Grünen zugespitzt. »Mit mir als Bundesvorsitzende gibt's das nicht«, sagte Roth am Donnerstag in Berlin. Das Frauenstatut bei den Grünen gelte, wonach alle Gremien eine Quote hätten, sagte Roth in einer Pressekonferenz zum Frauentag in Berlin.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!