Bücher-Chefin

Claudia Lux / Die Generaldirektorin der Berliner Zentral- und Landesbibliothek zieht es nach Katar

  • Von Bernd Kammer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Dieser Wechsel kommt für die Berliner Kulturszene ziemlich überraschend: Claudia Lux verlässt die Hauptstadt, um in Katar die Nationalbibliothek des Scheichtums am Persischen Golf aufzubauen. Vor allem der Zeitpunkt ist es, der für Verblüffung sorgt. Denn nach 15 Jahren an der Spitze der Berliner Landesbibliothek schien sie vor der Erfüllung ihres Berufsziels zu stehen: Der schon lange geplante und immer wieder verworfene Neubau der Landesbibliothek ist von der rot-schwarzen Senatskoalition endlich ins Visier genommen worden. Er soll am Rande des stillgelegten Flughafens Tempelhof entstehen, um die 270 Millionen Euro kosten und etwa 2020 ferti...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.