Bücher-Chefin

Claudia Lux / Die Generaldirektorin der Berliner Zentral- und Landesbibliothek zieht es nach Katar

  • Von Bernd Kammer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Dieser Wechsel kommt für die Berliner Kulturszene ziemlich überraschend: Claudia Lux verlässt die Hauptstadt, um in Katar die Nationalbibliothek des Scheichtums am Persischen Golf aufzubauen. Vor allem der Zeitpunkt ist es, der für Verblüffung sorgt. Denn nach 15 Jahren an der Spitze der Berliner Landesbibliothek schien sie vor der Erfüllung ihres Berufsziels zu stehen: Der schon lange geplante und immer wieder verworfene Neubau der Landesbibliothek ist von der rot-schwarzen Senatskoalition endlich ins Visier genommen worden. Er soll am Rande des stillgelegten Flughafens Tempelhof entstehen, um die 270 Millionen Euro kosten und etwa 2020 ferti...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 315 Wörter (2137 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.